5 Fakten über Halloween

  1. Man glaubt, dass an Halloween die Geister der Verstorbenen besonders aktiv sind und zu ihren Heimatorten zurückkehren. In dieser Annahme vermischen sich christliche und heidnische Traditionen.
  2. In Deutschland ist Halloween seit 1991 bekannt. Es wurde als Ersatz für den Karneval eingeführt.
  3. 200 Millionen Euro geben wir in Deutschland für Halloween-Artikel jährlich aus.
  4. Da der 1. November ein christlicher Ruhetag ist, hat Bayern seit 2008 ein Tanzverbot für Halloween erlassen. So soll die Nacht nicht in den nächsten Tag ausufern und die Ruhe stören.
  5. Halloween kommt ursprünglich aus Irland. Dort wurde es als eine Art Silvester gefeiert und hieß ursprünglich ,,Samhain“

(vgl:https://magazin.sofatutor.com/eltern/13-fakten-zu-halloween/)

5 Fakten wie wir die Welt verbessern können

1. Nicht so viel mit dem Auto fahren, denn in einem Jahr sparen 29 Kinder ohne mit dem Auto zu fahren 5,76 Kg CO2.

2. Palmöl vermeiden, aus dem Grund, dass Wälder abgebrannt werden und damit der Lebensraum der Orang-Utans zerstört wird. Palmöl steckt z.B. in vielen Süßigkeiten.

3. Nicht mehr das neuste Handy kaufen, weil man die Akkus oft wegschmeißt.

4. An Silvester keine Böller/Bombe werfen, weil dadurch zu viel CO2 entsteht.

5.Nicht so viel Müll in die Wälder, in die Meere und auf die Strände schmeißen, weil die Tiere denken könnten, es wäre Futter. So sterben viele daran.

5 Fakten über USA

  1. Die Melodie der amerikanischen Nationalhymne war ursprünglich ein britisches Sauflied.
  2. Die Freiheitsstatue hat Schuhgröße 876
  3. Die ersten Cheerleader der USA waren allesamt Männer
  4. In Texas heißt ein Ort Fischer, genau wie all seine Einwohner
  5. Ein Amerikaner ernährt sich im Durchschnitt zu 55% von Fastfood

ausgewählt aus: https://www.wattpad.com/81098975-coole-lustige-und-unn%C3%B6tige-fakten-amerika (letzter Zugriff: 05.02.2020)